Aktuell

  • Arabisch PDF zu Download
  • Englisch PDF zu Download

Viele zugewanderte Ingenieurinnen und Ingenieure wünschen sich, im High-Tech-Land Deutschland an der Entwicklung von neuen Technologien mitzuwirken. IAQ-Teilnehmer Homam Alkhateeb hat das geschafft. In einem Fernsehbeitrag erzählt der SWR die Geschichte des Mechtronik-Ingenieurs aus Syrien.

Vom 5. Februar 2018 bis 31. Dezember 2018 an der Hochschule Kaiserslautern (Campus Zweibrücken) und in Unternehmen

Schulung von IAQ-Teilnehmern bei der Firma Comexio

IAQ-Firmentag vernetzt Unternehmen mit zugewanderten IT-Experten, Ingenieurinnen und Ingenieuren – bei einem Workshop und interkulturellem Buffet

16 IT-Experten, Ingenieurinnen und Ingenieure aus Syrien, Venezuela, Brasilien, Armenien und dem Iran nehmen an IAQ 2017/18 teil

Drei Viertel der Absolventen haben bereits heute den Einstieg in den Arbeitsmarkt geschafft

Über die Praxisphase des ersten IAQ-Jahrgangs berichtet der Pfälzischer Merkur 

Alle Teilnehmer der ersten Qualifizierung haben jetzt ihre Praktika in Firmen begonnen

IAQ-Teilnehmer mit Integrationspreis gewürdigt

Donnersbergkreis. IAQ-Teilnehmer Michael Nagib ist am 19. September 2016 mit dem Integrationspreis des Donnersbergkreises ausgezeichnet worden.  Mit dem Preis werden Menschen mit Migrationshintergrund bedacht, die sich für Flüchtlinge einsetzen.

Zugewanderte Fachkräfte
stellen sich in der Hochschule vor

Zweibrücken. Bei einem interkulturellen Buffet haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der ersten „Ingenieurwissenschaftlichen abschlussorientierten Qualifizierung“ (IAQ) am 13. Juli 2016 in der Hochschule vorgestellt.