Neue Qualifizierung hat begonnen

16 IT-Experten, Ingenieurinnen und Ingenieure aus Syrien, Venezuela, Brasilien, Armenien und dem Iran nehmen an IAQ 2017/18 teil

Zweibrücken. Am 1. Juli 2017 haben 16 IT-Experten, Ingenieurinnen und Ingenieure ihre Qualifizierung am Campus Zweibrücken begonnen. Sie wurden aus über 150 Bewerbungen ausgewählt und kommen aus Syrien, Venezuela, Brasilien, Armenien und dem Iran. Auch fachlich sind sie eine bunte Gruppe: Sie haben Informatik studiert, Elektrotechnik, Mechatronik, Umwelttechnik und Chemie.

In interdsiziplinären Teams tüfteln sie derzeit an ihrem ersten Projekt. Die Aufgabe: Ein kleines, intelligentes Gewächshaus zu entwickeln, sensorgesteuert und energieautark.

In den nächsten sechs Monaten an der Hochschule lernen sie berufsspezifisches Deutsch und vertiefen ihre fachlichen Kenntnisse in Projekten und Seminaren. Sie besuchen Messen und lernen die Arbeitskultur in Deutschland kennen. Danach wechseln sie, ab dem 1. Januar 2018, für sechs Monate in eine Praxisphase in die Wirtschaft.