IAQ im Webinar

Webinar am 12. März 2018: Was Hochschulen und andere Institutionen tun können, damit die Arbeitsmarkintegration  von Geflüchteten gelingt.

Die Ingenieurwissenschaftliche Qualifizierung (IAQ) beteiligt sich  an einem Webinar des bundesweiten Netzwerks „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“, einer Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. 

Es findet am Montag, 12. März 2018, von 11:30 bis 12:30 Uhr, statt. In diesem Webinar geht es um die Zusammenarbeit von Bildungsinstitutionen und der Wirtschaft bei der Integration von Geflüchteten. Dabei stellen wir unser Konzept der Brückenqualifizierung vor, das darauf zielt, gut ausgebildete Zugewanderte in enger Kooperation mit regionalen Unternehmen möglichst schnell in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren. Daneben präsentieren sich die Handwerkskammer Berlin zusammen mit der HTW Berlin mit ihrem „Dualen Orientierungsjahr“ sowie ein regionales Netzwerk in Oldenburg, das sich um den Umstieg von Studienabbrechern unter Geflüchteten kümmert.

Interessierte können sich unter https://nuif.edudip.com/w/280912 oder unter  https://nuif.edudip.com/webinars/ anmelden. Die Präsentation der Inhalte erfolgt live über das webbasierte Programm edudip. Im Anschluss daran, können die Teilnehmenden Fragen stellen und sich an der Diskussion beteiligen.

Nähere Informationen zur Anmeldung oder Teilnahme beim Netzwerk "Unternehmen integrieren Flüchtlinge" unter  der Telefonnummer 030/203086551.