IAQ 2018 gestartet

Mit Teilnehmenden aus Syrien, Indien, Marokko, Weißrussland, Afghanistan und der Zentralafrikanischen Republik.

Zweibrücken. Am 2. Juli 2018 haben 15 zugewanderte Ingenieurinnen und Ingenieure aus Rheinland-Pfalz ihre Qualifizierung am Campus Zweibrücken aufgenommen. Fachlich kommen sie aus ganz unterschiedlichen Bereichen:  Sie haben Informatik studiert, Elektrotechnik, Maschinenbau, Biologie und Physik.

Start Ingenieurwissenschaftliche Qualifizierung für Zugewanderte 2018

In den nächsten sechs Monaten an der Hochschule lernen sie berufliches Deutsch und vertiefen ihre fachlichen Kenntnisse in Projekten und Seminaren. Sie besuchen Messen, Firmen und lernen die Arbeitskultur in Deutschland kennen.

Zudem werden sie darin unterstützt, den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt zu schaffen.  Bislang ist das erfolgreich gelungen: In den vorangegangen zwei Jahrgängen haben 85 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer unmittelbar nach dem Kurs eine Arbeit gemäß ihrer Qualifikation aufgenommen.